taiji quan ulrich gottlieb loop-art

taiji quan
taiji quan - inner balance - ist eine meditative bewegungskunst, die sich wohltuend auf körper und geist auswirkt. nach dem prinzip des yin/yang wechselspiel wird es in langsamen fließenden bewegungen ausgeführt. taiji quan ist dem modernen leben sehr zuträglich um momente der ruhe und entspannung zu finden. durch langfristiges üben stärkt es die vitalkraft.

taiji quan entstand ursprünglich in china. die aspekte sind meditation, gesundheitsförderung, selbstverteidigung. das taiji quan besteht aus einer form, ein ablauf von bewegungen die aus dem körperzentrum von einer position fliessend in die nächste position laufen.

zhan zhuang
Zhan Zhuang, stehen wie eine Kiefer oder ein Pfahl, als Qigong bildet eine sehr gute Basis und ist Teil des Taiji Quan Übens. Zhan Zhuang wird im Stehen und im einfachen Gehen (Mocabu oder Walking Zhan Zhuang) ausgeführt. Es gibt keine Form, keinen Bewegungsablaufes. Der Fokus geht auf Entspannung und Zentrierung.

pushhands "schiebende hände"
Pushhands-Pattern sind Bewegungsbilder wie in der Tai Chi Solo-Form, im Kontakt mit einem Partner. Die Pattern eignen sich um Struktur von rund laufender Bewegung aus dem Körperzentrum kommend im Kontakt zu fühlen. Dazu gibt es “Tests” also überraschende Pushes durch Richtungswechsel. Pushhands ist eine Ergänzung zur Taiji Solo Form.

taiji meets visual art
beyond - manuela papez-malkovsky / ulrich gottlieb. zwei farben schwarz/weiss. yin/yang gegensätze. entschleunigung der bewegung die in der abstraktion neue formen schafft. poetische bilder als bewegungsspuren. frau am webstuhl. affen jagen. goldener hahn auf einem bein. wolkenhände... versöhnung zwischen schwarz und weiß. beyond - ein gegenwartsversuch über ost/west.
http://loop-art.eu/visualart#beyond

taiji meets prosa
ein taiji seminar bekommt durch die melange aus übung und lesung eine außergewöhnliche note. zum üben gibt es kurze lesungen aus "wolkenhände" und weitere taiji texte zur vertiefung des übens oder einfach zum zuhören und genießen.

wolkenhände - das buch
Die Seele wandert zu Fuss. Ein Europäer begibt sich auf die Spuren einer Bewegungskunst in einer anderen Welt und entdeckt die Poesie des Stillstands. Fünf Kapitel führen auf den Übungweg des Taiji Quan. erster teil die Reise nach Asien, die Begegnung mit Master Lim Chee Choon. zweiter teil eine weitere Erkundung des Taiji Quan in Form von Gedanken und Notizen. dritter Teil Ausschnitte aus Dialogen in Seminaren. vierter Teil eine kurze Anleitung zu Übungen.

download:

zur online-Bestellung

events

taiji quan workshop wien
20./21. okt 2018
10.30 - 12.30 uhr
beitrag 85 euro

goldegg studio
goldegggasse 29 hoftrakt AII/2.stock
A-1040 wien
anmeldung

anmeldung bitte über das kontaktformular. erst bei ueberweisung des kursbeitrages ist der kursplatz gesichert. teilnehmer/innenzahl mind. 6 max. 12

bei stornierung der teilnahme bis 30. tage vor dem workshop wird der gesamte betrag zurück überwiesen. bei storno bis 10 tage vor dem workshop werden 50% des kursbeitrags zurück bezahlt . bei rücktritt nach diesem zeitpunkt keine rückerstattung. in jedem fall kann natürlich eine ersatzperson benannt werden, und der eingezahlte kursbeitrag wird übertragen.
 
ulrich gottlieb

ulrich gottlieb
geb. 1964 in deutschland, lebt und arbeitet in wien/bangkok. physical theatre practisioner & conceptualist, performer, taiji quan practisioner & instructor, autor. gründer und künstlerischer leiter von loop-art

pantomime/körpertheater bei werner müller, hiro uchiyama und als autodidakt.
taijiquan bei lim chee choon, penang und chen liang yao, bangkok.

das projekt loop-art ist eine grenzschmelze/cross melt von physical theatre, holistic art, performance art mit visual art und poesie im zeitgenössischen kontext.

kollaborationen mit theatern, festivals, kulturinstitutionen, universitäten, internationalen schulen. performance work sowie workshops und seminare in körperarbeit, körperausdruck, taiji quan...

bayerisches staatstheater
salzburger festspiele
bayerische theaterakademie münchen
popakademie baden-würtemberg
patravadi theatre bangkok
srinakarinwirot university bangkok
chulalongkorn university bangkok
international dance festival bangkok
sommerakademie griechenland
international school theatre association
performance art center of penang
wonderfruit festival thailand
international solo festival bangkok
GEMS world academy singapore
goethe institut bangkok
theaterfestival isny
portugisische botchaft bangkok
...

aktuelle projekte
physical poetry - tanz/text
#touch - living canvas

publizierte texte
wolkenhände
pneuma

interview mit pantomime ulrich gottlieb
“ein menschliches gefühl ist überall gleich.”

essay-beitrag von günther reil
“meditativer zeittänzer” ulrich gottieb

 
ulrich gottlieb
info@loop-art.eu